gesundheit-header.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
GesundheitsprogrammeGesundheitsprogramme

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Lange gut leben
  3. Gesundheitsprogramme

Gesundheitsprogramme

Training für Körper, Geist und Seele

Die DRK-Bewegungsprogramme stehen allen Bürgern offen, die sich fit, gesund und beweglich halten möchten. Darüber hinaus finden die Teilnehmer/innen Geselligkeit und Spaß in der Gemeinschaft. Sie sind ein wichtiges Angebot für die wachsende Zahl von Menschen, die mit Erkrankungen aktiv sein  oder die trotz Einschränkungen etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Darüber hinaus finden Sie hier eine Gemeinschaft in lockerer Runde — mit Bewegung, Sport und Spaß.

Ansprechpartnerin

Frau

Edith Sonnenberg

 

Telefon: 06421/9626-0 oder 0641/40006-0

soziale.dienste(at)drk-mittelhessen.de

Mit Schwung zu mehr Lebensfreude

Unter Anleitung qualifizierter Übungsleiter/innen soll durch gezielte, vor allem aber konsequent durchgeführte Übungen für Gelenke, Rücken oder den ganzen Bewegungsapparat Problemen vorgebeugt werden – ganz nach individuellen Bedürfnissen.


Zur Teilnahme sind keine besonderen Voraussetzungen oder Kenntnisse notwendig. Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder chronischen Erkrankungen sind willkommen. Wir freuen uns, Sie bei einem kostenlosen Schnuppertraining begrüßen zu dürfen.

Gymnastik

Die körperliche Leistungsfähigkeit stärken und Freude am Bewegen vermitteln – das sind die Ziele der DRK-Seniorengymnastik. Wohldosierte Übungen, angepasst an die körperlichen Eigenschaften der Teilnehmer/innen, aktivieren Körper und Geist. Zum Programm gehören Übungen mit kleinen Geräten (z. B. Kirschkernsäcke oder Therabänder) ebenso wie Partner- und Entspannungsübungen.

Foto: Andre Zelck / DRK

Osteoporose-Gymnastik

Dieser Kurs hilft, Osteoporose vorzubeugen oder schon begonnenen Abbauprozessen entgegen zu wirken. Mit gezielter Bewegung wird der Knochenaufbau angeregt, Muskeln gedehnt und gekräftigt, Koordination, Balance, Reaktion und Ausdauer verbessert, die aufrechte Körperhaltung trainiert, die eigene Beweglichkeit gefördert und das Sturzrisiko vermindert. Osteoporose-Gymnastik wird zurzeit in Marburg und Gießen angeboten.

Alle Rotkreuz-Angebote in Ihrer Umgebung kostenfrei auf einen Blick
- 26.000 mal Lebenshilfe vor Ort.

Wassergymnastik

Bei Wassertemperaturen von 28° C bis 32° C wird im brusttiefen Wasser geübt — für Nichtschwimmer also kein Problem. Mit gelenkschonenden, gezielten Übungen werden Wasserwiderstand und Auftrieb genutzt, um die Muskulatur zu kräftigen sowie Ausdauer und Beweglichkeit zu fördern.

Die Wassergymnastik-Gruppen treffen sich in Gießen, Marburg-Wehrda, Heskem und Kirchhain.

    Foto: M.Eram / DRK e.V.

    Yoga

    Gelassenheit und innere Ruhe: Neben der Verbesserung der Beweglichkeit und Stärkung der Muskulatur wird insbesondere die Haltung geschult. Weitere Ziele sind die Gewinnung von mehr Gelassenheit und innerer Ruhe gegenüber Stresssituationen im Alltag. Die Übungen sind für alle Altersstufen, Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Sie erleben und erfahren Grundprinzipien und Grundhaltungen des Yogas. Körper-, Atem und Entspannungsübungen helfen Ihnen, den Körper bewusster wahrzunehmen. Die Yoga-Kurse finden in Marburg statt.

    Foto: Andre Zelck / DRK