KatastrophenschutzKatastrophenschutz

Sie befinden sich hier:

  1. Ehrenamt
  2. Katastrophenschutz
  • Allgemeine Informationen

    Die Arbeit im Katastrophenschutz führen größtenteils ehrenamtlich Helfende durch, die in verschiedenen Einsatzeinheiten zusammenarbeiten.
    Weiterlesen

  • Schnelleinsatzgruppen

    Schnelleinsatzgruppen (SEG) sind die Verbindung zwischen dem normalen Rettungsdienst und dem Katastrophenschutz. Sie unterstützen den Rettungsdienst bei größeren Schadensereignissen oder einem Massenanfall an Verletzten, für die aber noch nicht die Alarmierung eines kompletten Katastrophenschutzzuges notwendig ist.
    Weiterlesen

  • Betreuungszüge

    Die soziale Betreuung, Verpflegung, die Versorgung mit Dingen des täglichen Bedarfs und die vorübergehende Unterbringung: All das sind die Aufgaben eines Betreuungszuges.
    Weiterlesen

  • Sanitätszüge

    Ein Sanitätszug muss im Einsatzfall Hilfestellungen für die betroffene Bevölkerung leisten. Der Kreisverband hat einen Sanitätszug in Marburg und zwei im Bereich Gießen.
    Weiterlesen

  • Kreisauskunftsbüro

    In Ausnahmesituationen Ruhe bewahren müssen die Helfenden im Kreisauskunftsbüro (KAB). Bei Katastrophen und Großschadenslagen gehen bei den Hilfsorganisationen und Behörden zahlreiche Anfragen aus der Bevölkerung ein. Um diesen Anfragen gerecht werden zu könne, richtet das DRK im Bedarfsfall ein KAB ein.
    Weiterlesen