buehnenbild_jugend_wohlfahrtspflege_zelck.jpg
Rechtsfragen in der Jugendarbeit und beim DRKRechtsfragen in der Jugendarbeit und beim DRK

Rechtsfragen in der Jugendarbeit und dem DRK

In Fragen der Aufsichtspflicht gibt es viele Unsicherheiten: Was darf ich erlauben? Was muss ich verbieten? Und stehe ich wirklich halb im Gefängnis? Dabei ist die Aufsichtspflicht kein Geheimnis. In diesem Seminar werden die Unsicherheiten aus dem Weg geräumt und alle Fragen geklärt. Ein zweiter Schwerpunkt wird das Thema Jugendschutz und Engagement Möglichkeiten von Jugendlichen in Gemeinschaften sein.

Das Seminar findet in Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz Hessen statt.

Inhalte:           

  • Aufsichtspflicht
  • Jugendschutz
  • Haftungsfragen
  • Orientierung im Paragraphendschungel
  • Mitarbeit von Minderjährigen in Gemeinschaften
  • JuLeiCa-Fortbildung

Angebotsformen:

  • Als Präsenzschulung: 8 Unterrichtseinheiten ganztägig, Ein-Tages-Veranstaltung
  • Als Onlineschulung: 8 Unterrichtseinheiten auf unserer Online-Schulungsplattform
  • Für die Onlineschulung ist ein internetfähiges Endgerät notwendig. Ein Microsoft-Teams-Zugang wird für die Lehrgangsdauer eingerichtet.
Teilnahmevoraussetzungen aktives Mitglied in einer Rotkreuz-Gemeinschaft oder Mitarbeiter des DRK
Lehrgangskosten 0,00€ für Mitglieder des DRK Kreisverbandes Marburg-Gießen e.V.
  35,00€ pro Lehrgangstag für Mitglieder anderer Kreisverbände und Hilfsorganisationen
  (inkl. Tagungskaffee und Erfrischungsgetränke bei Präsenzschulungen)

 

Lehrgangstermine 
 
 JRK Recht 001 / 22 Sa. 19.02.2022 (präsenz) 10:00 - 18:00 Uhr
 JRK Recht 002 / 22 Sa. 05.11.2022 (digital) 10:00 - 18:00 Uhr
Das Seminar berechtigt zur Verlängerung der Jugendleitercard. Anmeldeschluss immer vier Wochen vor Lehrgangsbeginn. Sie können sich hier für die Kurse anmelden.
 RKES 004 / 22 Sa. 08.10.2022 8:00 - 18:00 Uhr