Kurs Pflegeausbildung Foto: A. Zelck / DRKS
Erste Hilfe für PflegekräfteErste Hilfe für Pflegekräfte

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Weitere Kurse
  3. Erste Hilfe für Pflegekräfte

Erste Hilfe für Pflegekräfte

Lehrgänge werden ab 1. Februar wieder angeboten

Zum Schutz vor dem Coronavirus (Covid-19) besteht bei allen Erste-Hilfe-Kursen in den Gebäuden eine Maskenpflicht.

Vorgeschrieben sind medizinische Masken, so genannte OP-Masken, oder FFP2-Masken ohne Ventil.  Masken mit Ausatemventil sind jedoch nicht zugelassen. Herkömmliche Alltagsmasken sind ebenfalls nicht mehr erlaubt. Wegen der Maskenpflicht innerhalb der Gebäude ist Essen und Trinken nur noch im Freien möglich. Ausreichend Pausen, in denen die Räume durchgelüftet werden, stehen dafür zur Verfügung.

Weil aktuell leider keine Heißgetränke angeboten werden können, müssen sich die Kursteilnehmerinnen und Teilnehmer selbst versorgen. Außerdem wird darum gebeten, einen eigenen Kugelschreiber zum Unterschreiben mitzubringen und bei Selbstzahlern das Geld wenn möglich abgezählt bereitzuhalten.

Wir bitten um Ihr Verständnis

Pflegekräfte müssen sich alle zwei Jahre in Erster Hilfe fortbilden, um auf Notfallsituationen in ihrem Beruf vorbereitet zu sein.  Der DRK Kreisverband Marburg-Gießen e.V. bietet eine spezielle Schulung für Pflegekräfte an, die den Vorgaben des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung entspricht. Das Notfalltraining Pflege umfasst vier Unterrichtseinheiten und beinhaltet alle relevanten Themen aus dem Arbeitsalltag einer Pflegekraft.

Inhalte des Trainings sind unter anderem:


•    Management bei bewusstlosen Personen
•    Herz-Lungen-Wiederbelebung mit AED
•    Diabetische Notfälle
•    Neurologische Notfälle
•    Frakturen und Wundversorgung
•    Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst

 

Lehrgangsdauer: 4 Unterrichtseinheiten
Lehrgangsort:Inhouse Schulung bei Ihnen vor Ort
Lehrgangstermine:auf Anfrage
Lehrgangskosten:auf Anfrage