newspapers-444448_1920.jpg
Aktuelle MeldungenAktuelle Meldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Corona
  2. Corona-Virus
  3. Aktuelle Meldungen

Corona-Meldungen aus dem Kreisverband

Die aktuellen Meldungen des DRK Kreisverbandes Marburg-Gießen zum Thema Corona-Virus:

 

DRK eröffnet Schnelltestzentrum am UKGM in Gießen

Seit Ende September ist der Zutritt zum Universitätsklinikum Gießen und Marburg für Besucher und für ambulante Patientinnen und Patienten nur mit Impf- oder Genesenen-Nachweis oder mit einem negativen Testergebnis möglich. Der DRK-Kreisverband Marburg-Gießen eröffnet nun am Standort Gießen ein öffentliche Corona-Schnelltestzentrum. Weiterlesen

DRK und Johanniter unterstützen Gesundheitsamt bei Aufgaben des mobilen Impfens

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf setzt die Zusammenarbeit mit dem DRK Kreisverband Marburg-Gießen und der Johanniter Unfallhilfe, Regionalverband Mittelhessen auch bei Impfaktionen fort. Beide Organisationen unterstützen das Gesundheitsamt fortan bei den Aufgaben des mobilen Impfens. Den entsprechenden Vertrag haben alle Beteiligten nun unterschrieben. Weiterlesen

Impfzentrum des Landkreises Gießen schließt nach 252 Tagen Betrieb

252 Tage ununterbrochener Betrieb, insgesamt mehr 224.000 Impfungen gegen das Coronavirus: Mit dieser Bilanz hat am 30. September das Impfzentrum des Landkreises Gießen in Heuchelheim geschlossen. Seit 19. Januar dieses Jahres war es täglich von 7 bis 22 Uhr geöffnet. Weiterlesen

Impfzentrum in Marburg schließt: Beteiligte ziehen positive Bilanz

Wie alle Impfzentren in Hessen schließt am 30. September auch das Impfzentrum Marburg-Biedenkopf seine Pforten. Kreis, Johanniter und DRK haben nach 234 Tagen im Betrieb eine erste positive Bilanz gezogen: Mit mehr als 187.000 Impfungen war das Impfzentrum eine tragende Säule der bundesweiten Impfkampagne für Marburg-Biedenkopf. Mobile Impfteams des Gesundheitsamtes werden nach der Schließung des Zentrums weiter im Einsatz sein, um bei Bedarf Unterstützung für weitere Sonderimpfaktionen sowie Auffrisch-Impfungen, insbesondere bei vulnerablen Gruppen, zu gewährleisten. Weiterlesen

Landkreis Gießen bietet Impfambulanz und Impfbus - Betreibervertrag unterschrieben

Wenn das Impfzentrums des Landkreises Gießen in Heuchelheim Ende September geschlossen sein wird, steht Bürgerinnen und Bürger weiterhin zusätzlich zu niedergelassenen Ärzten ein zentrales stationäres Impfangebot zur Verfügung. Ab dem 4. Oktober wird dafür im Schiffenberger Tal eine Impfambulanz sorgen.   Weiterlesen

Erfolgreiche Sonderaktion: 280 Menschen haben sich in Stadtallendorf impfen lassen

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf hat am Mittwoch mit seinem vom DRK-Kreisverband gemeinsam mit den Johannitern betriebenen Impfzentrum und der Stadt Stadtallendorf eine Impf-Sonderaktion organisiert. Im „Südstadt-Kiosk“, einem Veranstaltungsort in Stadtallendorf, hatten die Organisatoren ein kleines Impfzentrum eingerichtet. Weiterlesen

Sonderimpfaktion in Stadtallendorf

Im Südstadt-Kiosk in Stadtallendorf bietet der Landkreis Marburg-Biedenkopf in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung am kommenden Mittwoch niedrigschwellig ohne Termin eine Impfung gegen das Corona-Virus. Für die Sonderimpfaktion stehen den Mobilen Teams des vom DRK-Kreisverband mitbetriebenen Impfzentrums des Kreises insgesamt 680 Dosen Impfstoff zur Verfügung. Weiterlesen

Sonderimpfaktion in Marburg war voller Erfolg

923 Menschen haben sich am Sonntag bei der Sonder-Impfaktion des Landkreises Marburg-Biedenkopf im vom DRK-Kreisverband mit betriebenen Marburger Impfzentrum mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson impfen lassen. Das für diesen Tag zur Verfügung stehende Kontingent wurde damit komplett aufgebraucht. Weiterlesen

Vollständige Impfung vor den Sommerferien im Marburger Impfzentrum

Am kommenden Sonntag, 4. Juli 2021, findet im vom DRK-Kreisverband mit betriebenen Impfzentrum des Landkreises Marburg-Biedenkopf eine Sonder-Impfaktion mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson statt. Ohne Termin kann sich dort rechtzeitig vor den Sommerferien der vollständige Impfschutz abgeholt werden, weil bei diesem Impfstoff eine Dosis reicht. Weiterlesen

Corona-Schnelltests werden trotz gesunkener Inzidenz weiter angeboten

Trotz sinkender Inzidenzen sollen die vom Landkreis Gießen in Auftrag gegebenen Corona-Schnelltestzentren des DRK-Kreisverbandes und der Johanniter-Unfallhilfe weiterhin für Sicherheit der Bevölkerung und zur Unterbrechung von Infektionsketten bestehen bleiben. Alleine 18 davon betreibt das DRK und hat dort bereits knapp 200.000 Tests durchgeführt, selbstverständlich unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben. Weiterlesen

Seite 1 von 5.